Blätterwald #13 vom 10. Dezember 2008

Computec:
DVD Vision ist zurück
Kostet € 3,50 und hat 100 Seiten Umfang. Die Erscheinungsweise ist zunächst zweimonatlich, jeden zweiten Mittwoch eines geraden Monats gibt es also eine neue Ausgabe. Das Heft schaut äußerlich so aus, wie zu CyPress-Zeiten – inkl. Glanzcover und Rückdrahtheftung. Innen drin steckt allerdings eine ganz normale Widescreen ohne Kino-Teil. Das Layout ist gleich, selbst die furchtbaren halbseitigen Editorials wurden übernommen.

Games and More Auflage
300.000 hat Computec nach eigener Angabe davon gedruckt. Jetzt sind in den Mediadaten von 2009 die ersten Verkaufszahlen angegeben. 105.000 Exemplare will man abgesetzt haben, eine IVW-Meldung, die dies bestätigen könnte, gibt es nicht.

N-Zone mit neuem Erstverkaufstag
Ab Februar verschiebt sich der EVT um eine Woche nach hinten. N-Zone erscheint damit zukünftig jeden zweiten Mittwoch des Vormonats. Die Märzausgabe ist ab dem 11. Februar im Handel.

PC Action mit neuem Erstverkaufstag
Computecs zweites PC-Spieleheft zieht den EVT um eine Woche nach vorne. Die Heftnummerierung wird damit erneut einen großen Schritt weiter in die Lächerlichkeit gezogen. PC Action erscheint zukünftig jeden zweiten Mittwoch des Vorvormonats. Im Klartext bedeutet dies, dass die März-Ausgabe am 14. Januar erscheinen wird.

PC Games Hardware Extreme kommt häufiger
In Kürze erscheint PCGHX zweimonatlich, statt wie bisher vierteljährlich. Die Umstellung geschieht allerdings nicht mit der am 19. Dezember erscheinenden Ausgabe 01/2009, sondern erst am 25. März mit 02/2009. Dies führt dazu, dass Ausgabe 01/2010 ende November erscheinen wird. Die Verkaufte Auflage wird mit 19.000 Exemplaren angegeben.

play3 zieht Anzeigenpreis an
Die positive Auflagenentwicklung hat zur Folge, dass eine Seite (1/1) nun € 6.900 statt wie bisher € 6.100 kostet.

SFT senkt Anzeigenpreis
Der Auflagenrückgang zeigt nun auch für Anzeigenkunden erste Folgen. Der Preis für eine Seite sinkt von € 14.900 auf € 10.500.

Widescreen Vision mit noch mehr Leserschwund
In den 2009er Mediadaten gibt Computec die selbst ermittelte Leserreichweite nur noch mit 50.000 an. 2008 sollen es noch 74.000 gewesen sein. (Leserreichweite nicht mit verkaufte Auflage verwechseln). Der Anzeigenpreis für Umschlagsseiten sinkt, der Preis für 1/4 bis 1/2 große Seiten steigt geringfügig.

Wii Player das Magazin mit Nummerierungsquatsch?
Laut Mediadaten erscheint die Ausgabe Januar-März am 21. Januar, was nur bedingt sinnig ist. Dafür verschiebt sich ab Juli die Nummerierung. Am 15.7 kommt Ausgabe August bis November, so weit, so gut. Das Heft vom Oktober kommt eine Woche später, noch dieses Jahr, nämlich erst am 21.10. Dafür erscheint dort dann auch schon die Ausgabe Dezember bis Februar. Man kann nur auf einen Tippfehler hoffen…

Inzwischen will man 22.000 Käufer haben. In der Unternehmenspräsentation IV/08 waren noch 18.000 angegeben. IVW-Zahlen zur Untermauerung gibt es natürlich keine.

X3 Auflage
Wie auch schon in der Unternehmenspräsentation IV/08 gibt Computec die verkaufte Auflage in den 2009er Mediadaten mit 19.000 Exemplaren an. Geändert haben soll sich demnach nichts, IVW-Zahlen gibt es keine.

Rest
Gerne hätte ich auch noch zwei Zeilen zu Kids Gamer geschrieben – eigene Mediadaten gibt es diesmal jedoch keine. Ebenso taucht DVD Vision derzeit noch an keiner Stelle auf.

Weitere Verlage:
gamesTM ab August wieder monatlich
Auch die kommenden Ausgaben des Multiformatheftes liegen zwei Monate am Kiosk. Im einzelnen handelt es sich laut Planung um die Nummern 3+4, 5+6, 7+8. Mit 09/2009 soll es ab August wieder monatlich weitergehen.

PDF-Magazin von Robert Bannert
Elektrospieler nennt sich das Baby und wird von Robert Banner gemacht, der in den vergangenen Jahren schon Chefredakteur verschiedener Spielehefte, wie zum Beispiel fun generation und players war. Optisch erinnert es ein wenig an Maniac-Extended, inhaltlich passt es stellenweise zur fun.generation. Wer auf RPGs und Japanozeug steht, darf gerne mal reinschauen, die Lesbarkeit auf nicht Widescreen-TFTs ist aber noch ausbaufähig in meinen Augen. Downloaden kann man die ersten beiden Ausgaben auf dieser Seite.

6 Antworten zu „Blätterwald #13 vom 10. Dezember 2008“

  1. Calvero sagt:

    Die neue DVD Vision ist ja wohl die dreisteste Zweitverwertung, die mir bisher untergekommen ist. Aber ok, man bekommt die DVD-Tests eben zu einem günstigeren Preis. Den Rest der Widescreen braucht wohl kaum jemand. Wenn das aber die neue Computec-Linie ist kann man sich ausmalen, wie bald die PC Action aussieht…

  2. Blah sagt:

    Zu den Anzeigenpreisen: Das ist doch alles nur pro forma, bezahlt werden solche Preise sowieso nicht. Nach allen Rabattierungen und Agenturprovisionen werden – höhere Listenpreise hin oder her – genau dieselben Beträge fließen, die schon jetzt überwiesen werden.

    Und zum PDF-Magazin: Wow, genau das ist es, was die Welt noch gebraucht hat. Ein weiteres PDF-Magazin. Wahnsinn. Willkommen im 21. Jahrhundert.

  3. […] Blätterwald #13 vom 10. Dezember 2008 […]

  4. Rodon sagt:

    Was soll uns eigentlich immer dieser Besserwixer-Link sagen?

  5. Evil sagt:

    Das ist ein Pingback. Wenn dich ein Blog verlinkt in einem Beitrag, dann wird bei den Kommentaren im Gegenzug ebenfalls ein Link hinterlassen.

    Das *kann* auch zu Spamzwecken missbraucht werden, muss aber nicht. Zur Not kann ich noch ein Plugin aktivieren, sodass Pingbacks erst Freigeschaltet werden müssen, bevor sie erscheinen.

  6. Achzo sagt:

    Könnte mir vorstellen, dass das DVD Vision Projekt darauf abziehlt, NEUE Käuferschichten zu erreichen, da man mit dem jetzigen Widescreenheft knapp an der Untergrenze des lohnenswerten hantiert. Wenn dann die Artikel die gleichen sind, hat man 2 Hefte fast zum Preis von einem. Also als Verlag, nicht als Käufer. ;-)

Kommentar hinterlassen

Formatierungshilfe:
<blockquote>Zitat</blockquote>

Avatar gefällig?
Kurz mit beliebiger Mailadresse bei Gravatar anmelden.

Bitte beachten:
Sofern die Kommentarmoderation aktiviert ist, erscheint der Beitrag erst nach seiner Freischaltung.

Kommentare mit mehr als zwei Links müssen freigeschaltet werden. Das Feld "Webseite" bitte nur bei Bedarf ausfüllen.

Bitte folgende Aufgabe lösen (Spamschutz): Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.