IVW-Zahlen III/2011 – Zeichen der Hoffnung?

Die neuen IVW-Zahlen liefern ein sehr gemischtes Bild ab. Gewinner sind PC Games (+1,3%), GameStar (+8,5%) und Games Aktuell (+6,3%). Letztere Freut sich mit der November-Ausgabe nicht nur über Heft 100, sondern auch die besten Verkaufszahlen seit Quartal I/10.

Die Computer Bild Spiele hat sich von ihrem Totalabsturz im letzten Quartal erholt und muss nur moderat abgeben. Ebenfalls nur geringe Verluste hat die play3 zu beklagen. Richtig bitter hingegen sieht’s für Buffed aus – um satte 38% ging es hier abwärts.

Die Zahlen im einzelnen:

Verkaufte Auflage III/2011:
(Vergleich mit III/2010)

Buffed: 20.642
(-38% / -12.629 Exemplare)

Computer Bild Spiele: 219.672
(-2,9% / -6.543 Exemplare)

GamePro: 25.297
(-9,6%/ -2.691 Exemplare)

GameStar: 125.637
(+8,5% / +9.832 Exemplare)

Games Aktuell: 34.205
(+6,3% / +2.013 Exemplare)

PC Games: 105.885
(+1,3% / +1.313 Exemplare)

PC Games Hardware: 47.704
(-9,0% / -4.706 Exemplare)

play3: 36.834
(-1,8% / -672 Exemplare)

SFT: 102.874
(-7,8% / -8.747 Exemplare)

Qualle: VDZ/Verlage

360 Live, Xbox Games und Wii Magazin, sowie Paninis Game Master fehlen wie immer in den Vorabmeldungen.

7 Antworten zu „IVW-Zahlen III/2011 – Zeichen der Hoffnung?“

  1. Rodon sagt:

    Mal gucken, was die Sonstigen Verkäufe nächste Woche so sagen, das war ja letztes Mal ziemlich ernüchternd. Schade für die GamePro, ich finde, dass sie seit den letzten 3 Heften endlich mal wieder Gas gibt.

  2. Gabumon sagt:

    Gamestar hat ja auch ziemlich mit Graisabos rumgeworfen + eventuelle Bordexemplare wie letztes mal…

    Ich wär mir nicht so sicher ob die Zahlen wirklich mehr VERKÄUFE sind…

    Die Gamepro wird nicht mehr zu retten sein, und bei der Buffed geh ich auch von einer baldigen Einstellung aus, die ist nicht so billig zu Produzieren wie die PCAction, die sich ja mit ihren 3 Lesern scheinbar immer noch Rentiert

  3. Tris sagt:

    Bei den ganzen Zahlen wundert es mich von Quartal zu Quartal mehr, dass da noch nichts eingestellt wurde…..

  4. Falconer sagt:

    @Tris
    Gewinne sind entscheidend, nicht Auflagenzahlen. Letztere sind nur ein Faktor von vielen.

    • Gabumon sagt:

      Naja eine PCAction mit ihren ~20000 Exemplaren kann aufgrund ihrer Billigen Produktion (Fast 100% PCGames Recycling) sicher besser damit Leben als eine Buffed die viel eigenproduktion hat.

      Die anderen sind ja Relativ Stabil

  5. Jan sagt:

    Die GameStar hatte unter anderem eine Gratispromo-Aktion in der neuen Staffel Big Bang Theory. Würde ich also mit Vorsicht genießen ;)

    • Gabumon sagt:

      20000 Bordexpemplare, 2000 Freistücke…

      Abozahlen unter 50000 gerutscht, dafür mehr Kioskkäufer

Kommentar hinterlassen

Formatierungshilfe:
<blockquote>Zitat</blockquote>

Avatar gefällig?
Kurz mit beliebiger Mailadresse bei Gravatar anmelden.

Bitte beachten:
Sofern die Kommentarmoderation aktiviert ist, erscheint der Beitrag erst nach seiner Freischaltung.

Kommentare mit mehr als zwei Links müssen freigeschaltet werden. Das Feld "Webseite" bitte nur bei Bedarf ausfüllen.

Bitte folgende Aufgabe lösen (Spamschutz): Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.