It’s over – LiveEmotion GmbH in Bochum am Ende

Ich weiß gar nicht, was ich dazu groß schreiben soll, außer dass mir gerade zum Heulen zu mute ist:

Marquard Media AG plant den Erwerb der LiveEmotion Verlag GmbH
Die Marquard Media AG plant den Erwerb der LiveEmotion Verlag GmbH. Die im Mai 2007 gegründete LiveEmotion Verlag GmbH bietet ihren Lesern und Medienpartnern kompetente Fachzeitschriften aus der Welt des Electronic Entertainment. Das Verlagsportfolio, bestehend aus dem marktführenden (IVW) Videospielmagazin Xbox Games, dem großen PlayStation-3- und Blu-ray-Magazin PlayBlu und dem Multiformatmagazin GamePlay, wird ergänzt durch in loser Folge erscheinende Sonderpublikationen und „One-Shots“.

Quelle

Angemeldete Verfahren: Marquard Media AG/mittelb.Erwerb wesentl.Vermögensteile der LIVEEMOTION Verlag

Datum der Anmeldung:
23.03.2012

Aktenzeichen:
B6-28/12

Unternehmen:
Marquard Media AG/mittelb.Erwerb wesentl.Vermögensteile der LIVEEMOTION Verlag

Produktmärkte:
Publikumszeitschriften, speziell; Unterhaltungselektronik-u.Computerzeitschriften

Bundesländer/Unternehmenssitz:
Bayern, Nordrhein-Westfalen

© 2012 Bundeskartellamt

Quelle

27 Antworten zu „It’s over – LiveEmotion GmbH in Bochum am Ende“

  1. Gabumon sagt:

    Was das für die Hefte zu bedeuten hat ist ja wohl klar. Sie werden entweder Eingestellt. Oder Billig und Schlecht…

  2. Evil sagt:

    Ich hab nach Ostern ein paar Tage Urlaub…. ich werd auch noch einen richtigen Eintrag darüber schreiben. Wenn schon kein Abschied in Würde am Kiosk möglich ist/sein sollte.

    • Gabumon sagt:

      vielleicht hat man ja glück und das Bundeskartellamt lehnt das ab, aber gut das Bezweifle ich stark…

  3. Max sagt:

    Hoffentlich sind die schrecklichen LiveEmotion Hefte jetzt Geschichte. Sie hatten sowohl von den Texten als auch vom Layout her oft nur das Niveau einer Schülerzeitung. Bleibt zu hoffen, dass unter der neuen Führung von Computec die Xbox Games zu einem „richtigen“ Heft aufgebaut wird.

  4. Blue_Master sagt:

    Warum sollten die Hefte eingestellt werden? Sie sind doch erfolgreich, darum werden sie ja wohl aufgekauft.

    • Evil sagt:

      OPM2 wurde auch als Marktführer eingestellt und gerechnet hat sich’s am Ende doch nicht… Live Emotion wird dichtgemacht, weil der Laden sich leider nicht getragen hat. Seit Gründung jedes Jahr Verluste eingefahren… jetzt ist Schluss.

  5. Antidote sagt:

    dass unter der neuen Führung von Computec die Xbox Games zu einem “richtigen” Heft aufgebaut wird…………..

    Äh, so qualitativ wie das X3 Heft???? Nur weil das Layout dort etwas besser wirkt, ist es das Geld nicht im Ansatz wert.

    Ich finde die Live-Sachen insofern gut, dass sie viel Inhalt geboten haben und auch mal „andere“ Spiele vorgestellt haben und nicht nur die Blockbuster!

    • Evil sagt:

      Sie hatten halt den Ansatz den kompletten Markt abzubilden. Wenn die Hefte nicht fortgeführt werden sollten, ist das Konzept gestorben.

  6. Tigerheli sagt:

    Das tut mir für die sympathischen Redakteure und Mitarbeiter von Live Emotion sehr leid. ich habe das Wii Magazin zu Anfang sehr gemocht. Es hat dann leider mit der Zeit sehr abgebaut, was nicht nur an den weniger zu testenden Spielen lag. Auch die „Powerplay“ war leider ein ziemlich durchschnittliches Heft. Vielleicht waren die Mitarbeiter einfach etwas überarbeitet mit 3 Magazinen gleichzeitig.

  7. BenKegel sagt:

    Guten Tach,

    ich bin (bzw. war) Redakteur bei LiveEmotion – und ja, ich fürchte, es ist vorbei.

    Es freut mich übrigens sehr, dass es für unsere Magazine hier auf euren Seiten so viel Zuspruch und schöne Worte in den Kommentaren gibt. Das macht stolz und Mut! Ich freue mich aber auch über die kritischen Stimmen – so lange es nämlich Verbesserungspotential gibt, hat man noch Spielraum für Ideen!

    In diesem Sinne: Vielen Dank fürs Lesen & immer schön weiterzocken. 8)

    • Ich sagt:

      Die GamePlay, die am 11. April erscheinen sollte, wird demnach also garnicht mehr erscheinen oder wie? Warum geht sowas immer so schnell. Es wurden doch bestimmt schon Berichte geschrieben. Da hätte sich doch ein Abschiedheft gelohnt… manno

    • BenKegel sagt:

      Ich darf zum Geschäftsbetrieb nichts sagen, aber was uns Redakteure betrifft – ja, es hat uns echt kalt erwischt.

      Ich finde es echt schade, die Arbeit hat mir unheimlich viel Spaß gemacht. Super Kollegen, Chefs, PR-Kontakte!

  8. PH.55 sagt:

    Oh man das ist/wäre mehr als ärgerlich… Bin erst seit ca 18 Monaten wieder voll dabei gewesen und habe jede neue Ausgabe der Xbox Games sehnlichst erwartet. -.- Trotz der (kleinen aber vielen) Macken des Magazins war es defintiv das beste Xbox Magazin auf dem Markt. Ein Jammer… also war das wohl mein letztes Printmagazin das ich regelmäßig gelesen habe. :(

  9. Phantomias sagt:

    Also wird es keine dritte Ausgabe von „GamePlay“ mehr geben, oder?
    Ich hatte gestern und heute am Kiosk schon danach gesucht.

  10. yanyan sagt:

    Ist das jetz alles weil Live Emotion Pleite ist oder wollen die von Computec nur mal wieder ein weiteres Magazin welches ich immer gerne gelesen habe zerstören?

    • Evil sagt:

      Naja, die haben’s nicht geschafft mit dem Verlag schwarze Zahlen zu schreiben… Logischer Weise geht das nicht auf Dauer gut.

  11. Blue_Master sagt:

    Was hat die Marquard Media AG mit Computec zu tun?

  12. waloosh sagt:

    Und weshalb kauft Marquard Media den Verlag, wenn er sich nicht getragen hat? Es ergibt ja keinen großen Sinn die Ausgaben zu tätigen und dabei auch noch die angesammelten Schulden zu übernehmen, nur damit man die Konkurrenzmagazine vom Markt nehmen kann — da hätte man auch warten können, bis der Verlag gezwungenermaßen die Pforten schließen muss…

    • Evil sagt:

      „Plant“ heißt nicht, dass es geschehen ist oder geschehen wird.

      Man kann von Xbox Games halten was man möchte, das Ding lief nunmal besser als 360 Live oder X3. Leser neigen dazu bei Einstellung eines Heftes eher dazu zu verschwinden als zu einem anderen Heft zu wechseln.

      CyPress hat sich damals auch nicht mehr tragen können aufgrund von Missmanagement, da hat’s auch nichts genützt, dass die play3 der PlayZone haushoch überlegen war. Insofern ist der Gedanke nicht so abwegig, wenn man die Xbox Games erwerben wollen würde.

      Bei mehr als zwölf regelmäßig erscheinenden Heften verteilen sich die Kosten auch ganz anders als bei dreien. Könnt ja durchaus sein, dass zumindest PlayBlu und Xbox Games bei Computec rentieren würden. PlayBlu als datenträgerloses Heft im halbmonatlichen Wechsel mit Play3 wäre auch nicht unattraktiv meiner Meinung nach.

  13. Mike sagt:

    JA super,
    ich hab vor 9 wochen ein jahresabo für das xbox360 magazin abgeschlossen….. :(((

    was ist denn jetzt mit dem geld ?!

  14. gswitten sagt:

    Ich habe heute mal eine Mail über das Kontaktformular an den Verlag geschrieben, da ich mich gewundert habe, dass die Hefte zum angekündigten Zeitpunkt nicht bei meinem Kiosk erhältlich waren.

    Hier nun die Antwort:

    Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

    aus technischen Gründen verschieben sich die Erscheinungstermine der Zeitschriften Xbox Games und PlayBlu um ca. 5 Wochen.

    Die Zeitschrift GamePlay wurde ersatzlos eingestellt.

    Wir bitten um Ihr Verständnis.

    i.A. OS
    _____________________________________________

    Aboverwaltung
    LiveEmotion Verlag GmbH
    Kantstr. 5-13
    44867 Bochum
    Tel.: +49 (0) 23 27 – 324 60
    Fax: +49 (0) 23 27 – 307 116

    Sitz der Gesellschaft ist Bochum, Amtsgericht Bochum HRB11249. Geschäftsführer: Rainer Hußmann.

    Folgende Mitteilung wurde an Sie gesandt:

    option:

    Infos zu unseren Publikationen

    ihrenachricht:

    Hallo! Ich habe bislang keine Ausgabe vom Wii-Magazin, der Playblue oder der Gameplay verpasst. Nun musste ich aber feststellen, dass die aktuellen Hefte an den in den jeweiligen Vorgänger-Ausgaben und in Ihrem Kalender angekündigten Terminen anscheinend nicht erschienen sind. Ist das so? Wann erscheinen denn die neuen Ausgaben der Playblue und der Gameplay? Über eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen. MfG GS

  15. Michael sagt:

    Habe soeben als Ersatz für meine abbonierte Gameplay die N-Zone im Briefkassten gefunden. Dabei war ja schon die Gameplay Ersatz fürs Wii-Magazin.

    Ich hoffe für die Redakteure dass sie woanders unterkommen und dort ihren Stil, den ich nun über viele Jahre und Magazine hinweg zu schätzen gelernt habe, fortführen können.

    Ich verneige mich in tiefer Anerkennung.

    • Alkatei sagt:

      Mit Benjamin Kegel hat es ja schon einer zu Computec geschafft, und nach Ankündigung im Play3 Podcast wird wohl noch mindestens ein weiterer Redakteur nach Fürth wechseln ;)

    • Gabumon sagt:

      Naja bei Computec sind ja auch 2 Gegangen, daher sind da wohl Stellen frei

  16. Udo sagt:

    Schade für die Mitarbeiter . . . das die Bude pleite ist … das gönne ich Einem.
    Die Frage ist ob diese Person weiß wer gemeint ist !

Kommentar hinterlassen

Formatierungshilfe:
<blockquote>Zitat</blockquote>

Avatar gefällig?
Kurz mit beliebiger Mailadresse bei Gravatar anmelden.

Bitte beachten:
Sofern die Kommentarmoderation aktiviert ist, erscheint der Beitrag erst nach seiner Freischaltung.

Kommentare mit mehr als zwei Links müssen freigeschaltet werden. Das Feld "Webseite" bitte nur bei Bedarf ausfüllen.

Bitte folgende Aufgabe lösen (Spamschutz): Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.