Archiv für ‘IVW-Zahlen’ Kategorie

IVW-Zahlen II/2014 – Von Tälern und Talsohlen

Frisch erschienen und grausam wie immer, die neuen IVW-Zahlen. Durch die Bank gibt es im Vergleich zum Vorjahr rote Vorzeichen, die sich in ihrer Intensität allerdings stark unterscheiden. So gehört z.B. die GamePro mit einem Verlust von nur 4% zu den „Gewinnern“, ebenso wie PC Games Hardware und play4 mit 11 bzw. 12% Verlust. Bluten müssen hingegen die Computer Bild Spiele, die fast 1/3 ihrer Verkäufe einbüßt, genauso wie Games Aktuell und PC Games, die jeweils 1/4 ihrer Verkäufe verlieren. Letztere trifft es besonders hart, denn inzwischen hat die GameStar mehr Abonnenten (40.550) als die PC Games Gesamtverkäufe (40.229) meldet. Zu beachten ist allerdings, dass von der PCG im Gegensatz zur GS keine E-Paper-Verkäufe ausgewiesen werden.

Computer Bild Spiele: 87.679
(-30,31%/-38.138 Exemplare)

Game Master: 13.752
(-39,98%/-9.160 Exemplare)

GamePro: 15.738
(-3.97%/-651 Exemplare)

GameStar: 68.600
(-15,71%/-12.784 Exemplare)

Games Aktuell: 18.142
(-24,24%/-5.806 Exemplare)

PC Games: 40.229
(-26,13%/-14.229 Exemplare)

PC Games Hardware: 30.436
(-11,37%/-3.906 Exemplare)

play4: 20.333
(-12,28%/-2.846 Exemplare)

Xbox Games: 8.388
(-25,43%/-2.861 Exemplare)

Quelle: ivw.eu

Geringfügig anders schauen die Zahlen hingegen aus, wenn man sie mit dem Vorquartal vergleicht. So verliert Paninis Game Master nur 16 statt 40% ihrer Käufer, die GameStar kann um ein halbes Prozent zulegen. Der Rest verliert im Schnitt 10%. Bei der Xbox Games wird aus dem Minus von 25% ein Plus von 25% – vom Rekordtief aus dem ersten Quartal konnte man sich glücklicherweise wieder erholen.

An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass die PC Games sich von ihrer Variante „Extra-Klasse“ trennt. Nummer 7/14 der Bundles Magazin und World of Warcraft-Klassenbuch soll die vorerst letzte sein.

IVW-Zahlen I/2014 – Unter ferner liefen

Die Osterfeiertage sind vorbei und somit ist es Zeit für die neuen IVW-Zahlen. Angesichts des Gebotenen kann da schon mal leichte Katerstimmung aufkommen. Erschreckend sind vor allem hierbei die Zahlen der Xbox Games, die mit knapp 6.700 Exemplaren deutlich unter die Marke von 10.000 fällt und damit noch einmal vor Augen führt, warum der Live-Emotion-Verlag auf Dauer mit seiner Print-only-Strategie nicht gewinnen konnte. Die CBS konnte sich zwar vom Allzeittief ein wenig erholen, mit -24% ist man aber weit von einer Glanzleistung entfernt. Das Plus bei der GamePro dürfte einzig und allein auf die Übernahme der 360-Live- und PS3M-Abonnenten zurückzuführen sein, denn am Kiosk geht es auch hier nur abwärts. Interessant ist noch ein Blick auf die Zahlen der beiden PC-Spielehefte: PC Games verliert sowohl am Kiosk als auch im Abo ca. 16% der Käufer und damit gleichmäßig in beiden Kategorien. Bei der GameStar hingegen gibt es große Unterschiede. Hier gehen bloß 10% der Abonnenten verloren, die Kioskauflage sinkt hingegen um heftige 34%.

Computer Bild Spiele: 110.060
(-23,73%/-34.234 Exemplare)

Game Master: 16.397
(-29,26%/-6.783 Exemplare)

GamePro: 17.406
(+1,94%/+331 Exemplare)

GameStar: 68.209
(-20,75%/-17.864 Exemplare)

Games Aktuell: 20.123
(-10,19%/-2.284 Exemplare)

PC Games: 44.087
(-15,91%/-8.339 Exemplare)

PC Games Hardware: 32.972
(-11,46%/-4.266 Exemplare)

play³: 22.545
(-12.56%/-3.238 Exemplare)

Xbox Games: 6.677
(kein Vergleich möglich, Zahlen I/13 nicht eingetroffen)

Quelle: ivw.eu

IVW-Zahlen IV/2013 – Multimags im Aufwind, ein kleines bisschen

Nach einer gefühlt unendlichen langen Zeit des Schrumpfens gibt es im Vergleich mit dem Vorjahr auch mal ein kleines Plus. Sowohl Games Aktuell als auch die GamePro dürfen sich über kleine Zugewinne freuen. Beim Rest geht es leider in die gewohnte Richtung…

Computer Bild Spiele: 101.825
(-28,62%/-40.821 Exemplare)

Game Master: 16.669
(-36,04%/-9.391 Exemplare)

GamePro: 19.049
(+10,18%/+1.760 Exemplare)

GameStar: 72.087
(-22,57%/-21.012 Exemplare)

Games Aktuell: 24.239
(+1,83/+436 Exemplare)

PC Games: 48.565
(-22,34%/-13.981 Exemplare)

PC Games Hardware: 33.148
(-12,38%/-4.685 Exemplare)

play³: 24.656
(-11,00%/-3.048 Exemplare)

Xbox Games: 10.569
(-20,12%/–2.662 Exemplare)

Quelle: ivw.eu

IVW-Zahlen – III/2013 – Plus zum Vorquartal

Viel Überraschendes halten auch die neuen IVW-Zahlen nicht bereit. Wie gewohnt geht es nur nach unten. Einzig im Vergleich im dem Vorquartal gibt’s positive Vorzeichen. Hier können alle gemeldeten Hefte zulegen, mit Ausnahme der PCG, PCGH und XBG. So kommt die GamePro beispielsweise wieder von ihrem Allzeittief weg.

Computer Bild Spiele: 134.871
(-8,44%/-12.431 Exemplare)

Game Master: 24.403
(-16,89%/-4.961 Exemplare)

GamePro: 18.604
(-11,77%/-2.481 Exemplare)

GameStar: 82.567
(-22,36%/-23.872 Exemplare)

Games Aktuell: 24.384
(-10,9%/-2.983 Exemplare)

PC Games: 54.044
(-32,19%/-25.654 Exemplare)

PC Games Hardware: 33.596
(-12,11%/-4.631 Exemplare)

play³: 27.575
(-4,81%/-1.393 Exemplare)

Xbox Games: 9.925
(-35,86%/–5.548 Exemplare)

Quelle: ivw.eu

Bei der PC Games sind 15.000 sonstige Verkäufe rausgefallen, bei der Xbox Games 4.100 Exemplare.

Update:
Übrigens, wer gerne schlechte Nachrichten liest, dem sei noch ein Artikel der österreichischen Seite derstandard ans Herz gelegt: Consol Media steht zum Verkauf.

IVW-Zahlen II/2013 – Ausgestiegen

Der allgemeine Abswertstrend im Vergleich mit dem Vorjahresquartal setzt sich mit Ausnahme bei der Game Master unvermindert fort. Immerhin, einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es: Im Vergleich zum Vorquartal konnte die Games Aktuell 7% zulegen und auch die PC Games kam von ihrem Allzeittief wieder weg und gewann 4% dazu.

Keine Zahlen hingegen gibt es mehr von 360 Live (Austritt 1.4.) und von SFT (Austritt 12.6).

Computer Bild Spiele: 125.817
(-27,38%/-47.428 Exemplare)

Game Master: 22.912
(+7,15%/-1.529 Exemplare)

GamePro: 16.389
(-18,09%/-3.620 Exemplare)

GameStar: 81.384
(-25,86%/-28.391 Exemplare)

Games Aktuell: 23.948
(-0,74%/-178 Exemplare)

PC Games: 54.458
(-32,60%/-26.344 Exemplare)

PC Games Hardware: 34.342
(-14,34%/-5.747 Exemplare)

play³: 23.179
(-17,06%/-4.768 Exemplare)

Xbox Games: 11.249
(-31,92%/–5.275 Exemplare)

Quelle: ivw.eu

Kleine Infos abseits der IVW:
Laut Mediadaten erscheinen die nächsten Ausgaben von PlayBlu und Xbox Games nicht mehr im Format 210x297mm, sondern werden auch auf 210x280mm geschrumpft. Außerdem wird der EVT von Xbox Games um eine Woche auf den 1. Mittwoch jedes geraden Monats vorgezogen.

Der Trend von App und Tablet-Zeitschriften scheint wieder stark abzuflauen. Die in der IVW gemeldeten Hefte verlieren massiv. Computecs Pad & Phone lässt sich inzwischen nicht mehr abonnieren und ist als eigenständiges Heft im Shop verschwunden.

eMedia erhöht wohl bei der Retro Gamer den Preis ab der Ausgabe 4/13 wieder von EUR 9,90 auf 12,90.

Verlagsangaben
Computec bietet in ihrer Unternehmenspräsentation (UP) Verlagsangaben zu allen nicht IVW-geprüften Heften. Der Vergleich erfolgt zwischen UP II/13 und UP III/13:

Buffed: 31.600 Exemplare (+400)
Games and More: 42.800 Exemplare (-5.500)
N-Zone: 20.100 Exemplare (-200)
Pad & Phone: 21.400 (-2.100)
PC Games MMore: 49.300 Exemplare (-15.400)
PlayBlu: 21.200 Exemplare (+400)
X3: 10.600 Exemplare (-2.200)
Widescreen: 21.300 Exemplare (-300)

Besonders stark fällt das Minus bei der PCG MMore auf. Hier zeigt sich, dass der WoW-Boom endgültig seinen Zenit überschritten hat. Beim Heft selbst macht sich der Auflagenrückgang durch eine Umfangsreduzierung von 16 auf nun 116 Seiten bemerkbar.

Zur SFT gibt es im übrigen auch eine Angabe. Diese entspricht 1:1 der I/13er-IVW-Zahl von 55.256 Exemplaren.

Update 23. Juli
Von IDG gibt es auch Verlagsangaben. Allerding lassen sich diese auf der US-Seite des Verlags finden:
Die Sims – Das offizielle Magazin: 17.312
GameStar MMO Magazin: 14.241
Making Games: 10.000 (vermutlich Druckauflage)

IVW-Zahlen I/2013 – Das Leiden geht weiter

Die neuen IVW-Zahlen sind da: PC Games hat sich von Sonderverkäufen getrennt, GameStar von den Bordexemplaren – das macht je rund 20.000 Hefte aus. Bei Xbox Games ist die Meldung nicht eingetroffen.

360 Live: 8.772
(-24,76%/-2.887 Exemplare)

Computer Bild Spiele: 144.294
(-12.87%/-21.312 Exemplare)

Game Master: 23.180
(-14,28/-3.861 Exemplare)

GamePro: 17.075
(-20,86%/-4.501 Exemplare)

GameStar: 86.073
(-28,51%/-34.325 Exemplare)

Games Aktuell: 22.407
(-11,71%/-2.972 Exemplare)

PC Games: 52.426
(-45,63%/-43.993 Exemplare)

PC Games Hardware: 37.238
(-13,87%/-5.999 Exemplare)

play³: 25.783
(-16,36%/-5.044 Exemplare)

SFT: 55.256
(-33,63%/-28.004 Exemplare)

Bedeutende Sonderverkäufe:
SFT: 1.043 Lesezirkel, 28.000 Bordexemplare

Quelle: ivw.eu

IVW-Zahlen IV/2012 – Das ungeschminkte Grauen

Die frischen IVW-Zahlen sind da. Wie erwartet, auch dieses Quartal eine Katastrophe, jedoch auch ein Stück weit ehrlicher, da man sich an diversen Stellen von Sonderverkäufen getrennt hat. PC Games hat die 21.000 Sonderverkäufe abgebaut, GameStar verzichet auf mehr als 11.000 Bordexemplare und auch die mysteriösen 4.100 Sonderkäufe der Xbox Games aus Live Emotion-Zeiten sind weg.

Die Zahlen im Überblick:

360 Live: 10.256
(-33,09%/-5.072 Exemplare)

Computer Bild Spiele: 142.646
(-20,23%/-36.165 Exemplare)

Game Master: 26.060
(+11,23%/+2.632 Exemplare)

GamePro: 17.289
(-25,24%/-5.837 Exemplare)

GameStar: 93.099
(-23,04%/-27.869 Exemplare)

Games Aktuell: 23.803
(-21,89%/-6.669 Exemplare)

PC Games: 62.546
(-38,08%/-38.461 Exemplare)

PC Games Hardware: 37.833
(-19,22%/-9.003 Exemplare)

play³: 27.704
(-19,51%/-6.714 Exemplare)

SFT: 59.950
(-37,57%/-36.078 Exemplare)

Xbox Games: 13.231
(-41,79%/-9.497 Exemplare)

Bedeutende Sonderverkäufe:
GameStar: 5.000 Bordexemplare
SFT: 1.037 Lesezirkel, 26.633 Bordexemplare, 9.337 sonstiger Verkauf

Quelle: ivw.eu

IVW-Zahlen III/2012 – Alles im roten Bereich

Seit dem heutigen Freitag gibt es die neuen IVW-Zahlen und zwar gleich in der kompletten Fassung samt Sonderverkäufen. Die Vorabmeldungen über den VDZ-Auflagendienst wurden eingestellt.

Komplett sind die Zahlen dennoch nicht. Wie auch schon im vorherigen Quartal, wurden bei 360 Live bei der Meldung erstmal die Remittenden vergessen. Das verfälscht die Zahlen, da Lieferung an den Handel = verkaufte Hefte im Handel entspricht – ein Ausverkauf sämtlicher Hefte und ein Auflagenplus von +71.75% sind dann doch dezent unwahrscheinlich. Sobald die korrigierte Meldung verfügbar ist, werden die entsprechenden Zahlen hier ergänzt.

Computer Bild Spiele: 147.302
(-32,94%/-72.370 Exemplare)

Game Master: 29.364
(-1,61%/-482 Exemplare)

GamePro: 21.085
(-16,65%/-4212 Exemplare)

GameStar: 106.349
(-15,35%/-19.288 Exemplare)

Games Aktuell: 27.367
(-19,99%/-6.838 Exemplare)

PC Games: 79.698
(-24,73%/-26.187 Exemplare)

PC Games Hardware: 38.227
(-19,87%/-9.477 Exemplare)

play³: 28.968
(-21,36%/-7.866 Exemplare)

SFT: 74.230
(-27,84%/-28.644 Exemplare)

Xbox Games: 15.473
(-33,78%/-7.893 Exemplare)

Bedeutende Sonderverkäufe:
GameStar: 10.000 Bordexemplare
PC Games: 15.042 Sonstiger Verkauf
SFT: 1.044 Lesezirkel, 26.000 Bordexemplare, 20.671 sonstiger Verkauf
Xbox Games: 4.101 sonstiger Verkauf

Quelle: ivw.eu

Update 24.10.2012
360 Live: 11.895
(-32,36%/-5.692 Exemplare)

IVW-Zahlen II/2012 – Das Fass ohne Boden (Update 27.7)

Langsam, aber sicher gehen mir die Schlagzeilen zu den IVW-Zahlen aus, was angesichts des permanentem Abwärtstrends nicht überrascht. Positive Meldungen gibt es genau eine einzige, ein kleines Plus bei CBS. Quasi zum Dank dafür, dass man diverse Leute freigestellt hat. Während bei der GameStar nur ein kleines Minus von 2% zu sehen ist (Sonderverkäufe?), geht es bei der PC Games gleich um mehr als kuschelige 22% nach unten.

Die Zahlen von 360 Live, Play3, Games Aktuell, Game Master und XBG folgen in den kommenden Tagen.

Computer Bild Spiele: 173.217
(+3,3%/+5.470 Exemplare)

GamePro: 20.009
(-12,8%/-2.931 Exemplare)

GameStar: 109.775
(-2,2%/-2.501 Exemplare)

PC Games: 80.802
(-22,6%/-23.570 Exemplare)

PC Games Hardware: 40.089
(-14,2%/-6.628 Exemplare)

SFT: 77.868
(-24,1%/-24.674 Exemplare)

Quelle: PZ-Online.de

Update 27. Juli:
360 Live: 10.168
(-27,38%/-3.833 Exemplare)

Game Master: 21.383
(-27,48%/-8.101 Exemplare)

Games Aktuell: 24.126
(-17,45%/-5.101 Exemplare)

play3: 27.947
(-15,73%/-5.217 Exemplare)

Xbox Games: 16.524
(-25,02%/-5.513 Exemplare)

IVW-Zahlen I/2012 – Kahlschlag bei Xbox-Magazinen

Inzwischen sind die kompletten IVW-Zahlen erschienen, was jedoch eher zu einem Bild des blanken Grauens als zu Freudensprüngen führt. 360 Live von Airmotion kann sich zwar über rund 300 Abonnenten mehr freuen, musste am Kiosk jedoch auf ein Drittel der Käufer verzichten. Die Folge: Nicht mal mehr 12.000 Hefte werden abgesetzt. LiveEmotion befindet sich zwar gerade in der Auflösung, hat trotzdem noch brav die Verkaufszahlen der Xbox Games gemeldet. Diese sind erstmals unter die Marke von 20.000 gefallen – im Vergleich mit dem sehr guten Vorjahresquartal macht das mal eben ein Minus von satten 32%.

Die „Nachzügler“:

360 Live: 11.659
(-26.58%/-4.220 Exemplare)

Game Master: 27.041
(-33.94%/-13.298 Exemplare)

Games Aktuell: 25.379
(-8.56%/-2.376 Exemplare)

play3: 30.827
(-18.37%/-6.639 Exemplare)

Xbox Games: 19.226
(-31.85%/-8.985 Exemplare)

Ein Blick in die Sonderverkäufe zeichnet auch dieses Mal wieder ein erschreckendes Bild:

Sonstige Verkäufe
Computer Bild Spiele: 6.817 (Vorjahr: 34)
PC Games: 21.705 (Vorjahr: 9.968)
SFT: 23.509 (Vorjahr: 23.342)
Xbox Games: 4.100 (Vorjahr: 4.100)

Bordexemplare
GameStar: 21.667 (Vorjahr: 0)
SFT: 26.000 (Vorjahr: 40.000)

Lesezirkel
SFT: 1.069 (Vorjahr: 1.186)

Übrigens: Auch im Vergleich mit dem Vorquartal geht es durch die Bank nach unten. Einzig Game Master verzeichnet hier ein Plus von mehr als 15%.
An dieser Stelle muss ich meinen Hut vor NerfHerder ziehen:

Lange Rede – kurzer Sinn. Wir sind auch gespannt was die Zukunft bringt, sind uns aber sicher, dass wir uns durch Preiserhöhung und Seitenumfangsreduzierung nicht wirklich schaden.