IVW-Zahlen III/2011 – Wii Magazin eingestellt

Nintendo-Typisch ist es mal wieder so weit, die neue Konsolengeneration ist noch nicht draußen, da liegt die aktuelle schon im Sterben. Für Wii kommen kaum Spiele große Spiele heraus und mit We Sing, Just Dance und Co. lässt sich nicht ernsthaft ein Heft füllen. Ebenfalls kommt der 3DS aus der Spielesicht nicht in Fahrt, also lässt sich auch hier keine Lücke schließen

 

Wii & 3DS Magazin tot, GamePlay kommt

In den Bochumer Redaktionsräumen hat man den Übergang zwischen den Konsolengenerationen bei Nintendo nach Möglichkeit immer so gelöst, dass man mit der Erscheinungsfrequenz des Nintendotitels heruntergegangen ist. Diesmal will man sich das qualvolle Ende à la N-Games mit vierteljährlichem Erscheinen und zieht mit der Ausgabe 7/2011 einen Schlussstrich. „Deutschlands größtes Nintendo-Magazin“ ist mit dem letzten Heft nur noch 92 Seiten groß, das sind noch mal 16 Seiten weniger als in den Monaten zuvor und der Testteil umfasst nur noch 17 Wii und 3DS-Tests.

16 Jahre nach Einstellung der Games World wagt sich Live Emotion erstmals wieder an ein Multiformat-Magazin. GamePlay heißt das gute Stück und wird am 14. Dezember erscheinen. € 3,80 soll der Heftpreis betragen, die Erscheinungsfrequenz dürfte bei sieben Ausgaben pro Jahr liegen, der Umfang ist noch nicht bekannt.

Mit dem Start der neuen Nintendo-Konsole Wii U plant LiveEmotion den Launch des Wii U Magazins. Bis dahin werden sicher noch ein paar Monate ins Land ziehen. Viel Erfolg Jungs.

 

Game Master geht’s an den Kragen

Die permanent sinkenden Verkaufszahlen von Paninis Anime- und Kinderspieleheft Game Master führen auch hier zu Konsequenzen. 2012 erscheinen nur noch acht statt zwölf Ausgaben, außerdem steigt der Heftpreis von € 2,99 auf € 3,50. Dabei bleibt vor allem eines zu hoffen: Dass die Angabe zum Heftumfang in den 2012er Mediadaten ein Versehen ist – dort ist von 36 statt 52 Seiten Umfang die Rede – was die Preiserhöhung noch viel drastischer machen würde.

 

IVW-Zahlen III/2011 – Der Rest

360 Live: 17.587
(+0,59% / +103 Exemplare)

Game Master: 29.846
(-8,26% / -2.689 Exemplare)

Wii Magazin: 17.241
(-16.76% / -3.472 Exemplare)

Xbox Games: 23.366
(+5,07% / +1.127 Exemplare)

9 Antworten zu „IVW-Zahlen III/2011 – Wii Magazin eingestellt“

  1. Jan sagt:

    schade schade, das Wii & 3DS Magazin war die einzige Zeitschrift die wenigstens einigermaßen umfassend die DS-Neuerscheinungen, auch die schlechten, getestet hat :(

  2. qay man sagt:

    Ein Multiformatheft von Live Emotion?
    Darauf habe ich schon ewig gewartet. *freu*

  3. Tigerheli sagt:

    Juchuuu, noch mehr Arbeit für gefühlt 3 Redakteure. Das wird die Rechtschreibfehler sicher verringern :D

    Aber im ernst, bin auch gespannt auf das Heft. Im Grunde sind Live Emotion ja sehr symphatisch.

    Das letzte Wii Heft war aber enttäuschend. Und nicht nur wegen der geringen Anzahl an Tests. Aber auch der Rückblick war sehr dröge. Das Geld hätte ich mir sparen sollen.

  4. Evil sagt:

    Es ändert sich doch vom Arbeitsaufwand theoretisch nichts… Die Tests aus PlayBlu und Xbox Games übernehmen und noch einen Wii und (3)DS-Teil dran, der bisland auch schon produziert wurde, fertig.

    Vielleicht fang ich noch mal an zu hoffen, dass nicht wieder alle Gestaltungs- und Layoutgrundsätze mit Füßen getreten werden… aber an ein Wunder glauben?

  5. -Stephan- sagt:

    Einerseits freue ich mich schon ziemlich auf ein Multiformatheft aus dem Hause LiveEmotion, andererseits denke ich auch das größtenteils aus den XBox und PlayBlu Heften übernommen wird, anders dürfte das preislich wohl auch nicht machbar sein. Na, mal abwarten.

  6. wrowa sagt:

    „16 Jahre nach Einstellung der Games World wagt sich Live Emotion erstmals wieder an ein Multiformat-Magazin.“

    So einen Fehler hätte ich dir gar nicht zugetraut. ;) Zu Beginn der Konsolengeneration hat der Verlag mit „Next“ bereits glücklos versucht ein Multiformat-Magazin (welches außerdem über den Tellerrand in Richtung Audiovision hinüberblickte) zu etablieren. Sehr erfolgreich war es ja aber nicht.

    Habe heute am Bahnhof die letzte Ausgabe des Wii Magazins durchgeblättert. Wenn das gezeigte Cover der Gameplay dort das finale Logo zeigt, na dann Prostmahlzeit. Sieht aus wie ein Relikt aus den frühen 90er Jahren.

    Es ist schon bewundernswert, dass das beste Logo des Verlages nach wie vor das der Big N ist, lol.

    Auch sehr schön war, dass bereits beim Durchblättern dutzende Rechtschreibfehler aufgefallen sind. Besonders schlimm die letzte Seite (die „Vorschauseite“ auf die Gameplay). Dort sind einige Sätze schlichtweg unverständlich.

  7. Evil sagt:

    Mist, das ist mir jetzt wirklich peinlich. Äh, wie wär’s mit regelmäßiges Multiformat-Heft? :D Next kam bloß 2x …

    Ich hoffe mal stark, dass das Logo nicht final ist. Allerdings hab ich das auch schon bei der PlayBlu gehofft.

    Wenn ich in der Erstausgabe ein „in 2012“ lese, renne ich schreiend durch die Gegend ;)

  8. xpack sagt:

    Schon wieder eingestellt erst Ngames und jetzt wieder Wii Magazin das närft langsam.

  9. amiga sagt:

    Ich dene, das wird wohl nichts mehr mit der Gameplay. Ist seit dem 11. April 2012 nicht mehr erschienen. Würde mich nicht erstaunen, wenn sie schon wiedereingestellt worden wäre.

Kommentar hinterlassen

Formatierungshilfe:
<blockquote>Zitat</blockquote>

Avatar gefällig?
Kurz mit beliebiger Mailadresse bei Gravatar anmelden.

Bitte beachten:
Sofern die Kommentarmoderation aktiviert ist, erscheint der Beitrag erst nach seiner Freischaltung.

Kommentare mit mehr als zwei Links müssen freigeschaltet werden. Das Feld "Webseite" bitte nur bei Bedarf ausfüllen.

Bitte folgende Aufgabe lösen (Spamschutz): Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.